Akupunktur Frankfurt
 
Akupunktur Yin + Yang Qi Erfolgreich behandeln

Erfolgreich behandeln durch Akupunktur

Der Energiefluss in den Meridanen kann durch äußere und innere Faktoren gestört werden wie Kälte, Wärme, Wind, Ernährung, Emotionen, Stress u.a. Durch solche Störungen entstehen verschiedene Schmerzzustände oder Krankheiten. Die Reizung der entsprechenden Akupunkturpunkte auf den betroffenen Meridianen kann den Energiefluss positiv beeinflussen und die Funktionsfähigkeit verbessern oder wiederherstellen.

Allerdings gilt, die Akupunktur kann Störungen beheben, aber nichts Zerstörtes reparieren. Bei einer Arthrose mit Knorpelschädigung kann die Akupunktur den Knorpelverlust nicht wieder ersetzten, wohl aber die schmerzhaft eingeschränkte Funktion der Muskeln und Bänder im Bereich dieses Gelenkes verbessern. Grundsätzlich gilt, je länger eine Erkrankung bereits besteht, desto länger dauert ihre Behandlung. Bei chronischen Krankheiten lässt sich häufig erst nach einigen Sitzungen abschätzen, wie viele Behandlungen noch notwendig sind. Dennoch verspüren viele Patienten bereits nach den ersten Behandlungen eine positive Veränderung (weniger Schmerzen, tieferer Schlaf, ausgeglichenere Stimmungslage).

Bei guter Mitarbeit des Patienten kann die positive Wirkung einer Akupunkturbehandlung ein Leben lang anhalten. Es ist jedoch wichtig, dass der Patient individuelle körperliche und seelische Belastungen, Fehlernährung oder sonstige ungesunde Lebensführung vermeidet. Bei erneut auftretenden Beschwerden kann eine Auffrischung der Akupunkturbehandlung erforderlich werden.


 
 
© 2006-2020 Dr. Ines Spiegel, Praxis für Akupunktur, Frankfurt - Impressum - Datenschutz
Raucherentwöhnung Frankfurt - Tinnitusbehandlung - Akupunktur gegen Kopfschmerzen und Migräne - Ernährungsberatung Frankfurt
URI: http://www.akupunktur-rheinmain.de/akupunktur-behandlung.php